Arthur Herzog

Beitritt zur DKG: 1971
Beruf: Außenhandelsbetriebswirt
Jahrgang:
1941
DKG-Region:
Rheinland

Kurzbiografie:
Nach seinem Außenhandelsstudium an der Deutschen Außenhandels- und Verkehrs-Akademie in Bremen folgten bei Arthur Herzog die ersten Export-Berufsjahren mit dreieinhalb Jahren „Kanadaeinsatz“ in Ontario und Quebec.

Anschließend kehrte er nach Remscheid zurück. Im Rahmen der Exportleitung und Außenwirtschaftsberatung mittelständischer Unternehmen war er in ganz Europa tätig. Privat unternahm Herzog ständig Reisen in Europa und Übersee. Es folgten mehrere Jahre als Außenhandels-Partnerbüro Kanada (www.canada-partner.net) Partnerbüro der Deutsch-Kanadischen Auslandshandelskammer Toronto in Deutschland.

Circa zehn Jahre war Herzog Mitglied im Steering Committee des Deutsch-Kanadischen Businessclubs Köln. Seit zwei Jahren ist er der Organisator der „Maple-Table“ Treffs der DKG-Kontaktgruppe Bremen. Hinzu kommen die Organisation und Durchführung mehrerer Deutsch-Kanadischer Wirtschaftstagungen in Zusammenarbeit mit
der Botschaft von Kanada und Wirtschaftsvertretern kanadischer Provinzen und Konsulate in Deutschland.

Was ist für Sie „typisch“ kanadisch?
Weltoffen, unvoreingenommenundmultikulturell

Was ist Ihr „Geheimtipp“ in Kanada?
IndianSummer

Welche Gewohnheit oder Idee aus Kanada würden Sie gerne in Deutschland übernehmen?
„Baby  shower“

Was nehmen Sie auf jeden Fall mit, sollten Sie jemals nach Kanada auswandern?
Spannungsumformer

Warum sind Sie Mitglied in der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft?
Um die deutsch-kanadischen Wirtschafts-undKulturbeziehungen zu fördern.

Was assoziieren Sie mit der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft?
Solidarität

 

No tags for this post.