Happy Canada Day 2012!

33674960 lifeofriley fotolia.com
Oh Canada!

Am 1. Juli war „Canada Day“ und dieses Jahr wurde Kanada 145 Jahre alt.  Aber wissen Sie eigentlich, woher das Wort „Canada“ kommt?  Oder wie die kanadische Flagge entstanden ist? Wer war der erste „Prime Minister“?  Und kennen Sie die kanadische Hymne?  Wie heißt die Residenz des Prime Ministers?

Ich helfe Ihnen auf die Sprünge….

Im Großen und Ganzen entstand Kanada 1867 mit den Provinzen: Ontario, Québec, Nova Scotia und New Brunswick.  Weitere Provinzen und Territorien kamen später hinzu.  Installiert wurde ein föderalistisches System worin den Provinzen weitgehend ihre Kompetenzen und Zuständigkeiten erhalten blieben,  hier mehr dazu.

Zusammen mit der Konföderation, kam der erste Prime Minister Kanadas….Sir John A MacDonald.  Er war Mitglied der „Liberal-Conservative“ Partei und regierte vom 1. Juli 1867 bis zum 5. November 1873 und vom 17. Oktober 1878 bis zum 6. Juni 1891. Mehr Infos hier.  Eine Liste aller Prime Minister Kanadas gibt es hier.

Die Residenz des Prime Ministers ist 24 Sussex Drive in Ottawa.  Dies ist aber erst seit 1950 der offizielle Sitz.  Davor wohnten die Staatsoberhäupter in diversen anderen Liegenschaften Ottawas. Die Geschichte dazu hier.

Die Nationalhymne Kanadas wurde erst 1980, 100 Jahre nachdem sie zum ersten Mal gesungen wurde, zum offiziellen Staats-Lied gemacht.  Die überaus interessante Anekdote dazu und den Text des Liedes finden Sie hier.

Kanadas Flagge, so wie wir sie heute kennen, wurde erst 1965 mit einer offiziellen Zeremonie am Parlament Hill eingeführt.  Wenn Sie sehen wollen, wie die Flagge vorher aussah und wie sie sich entwickelt hat, schauen Sie bitte hier.
Für mehr Info über die nationalen Symbole Kanadas, wie beispielsweise den Biber (nicht zu verwechseln mit Justin), sehen Sie hier.

Und bevor ich Ihnen ein paar Tipps zu Ihrer persönlichen Kanada Day Feier gebe, möchte ich noch erzählen, woher der Name Kanada stammt.  Man sagt dass in der Nähe von Stadacona (das heutiges Québec City) und dem umliegenden Gebiet des Irokesen-Häuptlings Donnacona zwei seiner Krieger Jacques Cartier den Weg nach „Kanata“ erklärten. „Kanata“ bedeutet in der Huronen-Iroquois-Sprache „Dorf“ oder „Siedlung“.  Cartier verstand Kanada und verwendete fortan diesen Begriff für das Indianerland nördlich des Sankt-Lorenz-Stroms.  Das Territorium genannt „Kanada“ wurde in der Folge immer größer und der Name blieb bestehen. Mehr Info.  Irgendwie lustig dass so ein riesiges Land „Dorf“ genannt wird…

Falls Sie am 1. Juli nicht mit uns in Deutschland feiern können sondern in London sind…dann sollten Sie den Canada Day am Trafalgar Square nicht verpassen. 2011 waren dort 80 000 Menschen am feiern.

Canadian Community in London

Zum Schluss, noch ein paar kleine Tipps um ihre ganz persönliche „Canada Day“-Feier richtig kanadisch werden zu lassen…natürlich müssen Sie grillen…ein Canada Day Fest ohne grillen ist undenkbar!  Hier ein paar Ideen zum Menü.
Ein „kanadischer“ Kartoffel Salat dazu?   Wie wär’s mit einem  „Canada Day Flag Cake“?

Mehr Kanadische Rezepte

Enjoy your meal!  Bon appétit!  Und vor allem, „Happy Canada Day 2012“!!!

35475708 Koydan fotolia.com
41640056 MLoiselle fotolia.com

No tags for this post.