Ontario legt neues Export-Förderprogramm auf

56323881 rabbit75_fot fotolia.com
„Going Global Trade Strategie“ heißt ein neues Förderprogramm der kanadischen Provinz Ontario, das die dort angesiedelten Unternehmen bei der Erschließung neuer, weltweiter Märkte unterstützen soll. Die Strategie umfasst zukünftige neue Handelsabkommen und mehr Unterstützung beim Marketing für Produkte aus Ontario.

Dazu werden in potentiellen Exportländern neue Marketing-Centren eröffnet – zum Beispiel in São Paulo in Brasilien -, um den Kontakt zu Käufern und Investoren zu erleichtern. In Deutschland ist Ontario durch die Konsulin für Wirtschaftsangelegenheiten, Dr. Terrie Romano, in München vertreten.

Entwickelt wurde die Strategie von den Exporteuren selbst sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Branchenverbänden und Industrievertretern. Schon jetzt ist Ontario eine der stärksten Wirtschaftsregionen Nordamerikas. 2012 wurden mit dem Export 162 Milliarden kanadische Dollar erwirtschaftet.

Von deutscher Seite sind mehr als 150 Firmen in Ontario vertreten. Zwölf Prozent aller ausländischen Investitionen in Ontario stammen aus Deutschland. Damit ist Deutschland der sechtsgrößte Handelspartner Ontarios.

No tags for this post.