Kanadische Wirtschaft floriert

29637723 canoncam fotolia.com

Kanada konnte auch im vergangenen Jahr eine der stabilsten Wirtschaften der Welt vorweisen. Das zumindest geht aus einem Bericht über die kanadische Wirtschaft des Jahres 2013 hervor, den Wirtschaftsminister Ed Fast Ende des Jahres vorlegte.

Vor allem die Exportwirtschaft hat dazu beigetragen, dass sich das Land nach der Weltwirtschaftskrise 2012 weiter gut erholt hat. Im Ranking der Welthandelsorganisation konnte Kanada sogar einen Platz gut machen und landete auf Rang 12 der führenden Warenwirtschaftexporteure mit einem Umsatz von 455 Milliarden US-Dollar.

„Es ist unsere Priorität, neue Arbeitsplätze und neue Möglichkeiten für Kanadier zu schaffen“, erklärte Ed Fast. Darum habe man sich dafür eingesetzt, den kanadischen Exporteuren weltweit neue Märkte zu erschließen. Man wissen schließlich, dass mit wachsendem Handel auch der Wohlstand des Landes zunehme. Dadurch entstünden neue Arbeitsplätze – und die kanadischen Arbeitnehmer verdienten mehr Geld.