Kanadische Filmemacher bei Festivals im April und Mai + Release of 3 Canadian films in German cinemas

57991026 Flavijus Piliponis Fotolia.com
Wir freuen uns, Sie auf folgende Filme aus Kanada bei den Filmfestivals im April und Mai aufmerksam zu machen:

jüdisches filmfestival
Jüdisches Fillmfestival Berlin & Potsdam

30.03. – 13.04.2014

www.jffb.de

We Are Here l Francine Zuckerman l Kanada / Polen 2013 l 82:00 Min.

Wie lebt man seine jüdische Identität in einem Land, von dessen einst drei Millionen Juden über 90 Prozent im Holocaust ermordet wurden? Die kanadische Regisseurin Francine Zuckerman, selbst Tochter polnischer Juden, erforscht in diesem bewegenden Dokumentarfilm die Geschichten und Gefühle fünf jüdisch-polnischer Protagonisten zwischen Anfang 20 und Ende 90.

filmfest Dresden
Filmfest Dresden – Internationales Kurzfilm-Festival

15.04. – 20.04.2014

www.filmfest-dresden.de

Erneut widmet das Filmfest Dresden dem Animationsfilm aus der kanadischen Provinz Quebec einen eigenen Schwerpunkt. Mit Hayet Benkara, Managerin des STUDIO-Programms am TIFF Bell Lightbox in Toronto, ist Kanada dieses Jahr außerdem auch in der Internationalen Jury vertreten.

International Competition

Gloria Victoria l Theodore Ushev l Kanada 2013 l 06:55 Min.

Sans dehors ni dedans (Within and Without) l Joëlle Desjardins-Paquette l Kanada 2013 l 15:00 Min.

Subconscious Password l Chris Landreth l Kanada 2013 l 10:55 Min.

Focus Quebec

Full Love l Olivier Godin l Kanada 2013 l 13:00 Min.

Mémorable moi (Remember Me) l Jean-François Asselin l Kanada 2013 l 15:00 Min.

L’Ouragan Fuck You Tabarnak! (Hurricane Boy F.Y.T.) l Ara Ball l Kanada 2013 l 13:46 Min.

Quelqu’un d’extraordinaire (An Extraordinary Person) l Monia Chokri l Kanada 2013 l 29:00 Min.

Que les choses changent (Things Change) l Martine Asselin l Kanada 2013 l 04:00 Min.

Experiments: Tales From Birnam Wood

Crossing Victoria l Steven Woloshen l Kanada 2013 l 04:00 Min.

Mit Unterstützung der Botschaft von Kanada

trickfilm festival Stuttgart
Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

22.04. – 27.04.2014

www.itfs.de

International Competition

Hollow Land l Uri & Michelle Kranot l Kanada / Frankreich / Dänemark 2013 l 14:00 Min.

Subconscious Password l Chris Landreth l Kanada 2013 l 11:00 Min.

Young Animation

Cycle l Raquel Sancinetti l Kanada 2013 l 04:41 Min.

Placement of the Grain l Mitch Kraft l Kanada 2013 l 03:00 Min.

Team Work l Tor Aunet l Kanada 2013 l 09:00 Min.

29 Décembre 2012 l David Routhier l Kanada 2013 l 01:12 Min.

media art festival osnabrück
European Media Art Festival Osnabrück (EMAF)

23.04. – 27.04.2014

www.emaf.de

Film Programme

Acrobat l Eduardo Menz l Kanada 2012 l 29:00 Min.

Black Rectangle l Rhayne Vermette l Kanada 2013 l 01:30 Min.

Blotto 649 l Mike Maryniuk l Kanada 2013 l 02:34 Min.

Breaking The Frame l Marielle Nitoslawska l USA / Kanada 2012 l 100:00 Min.

Citizens Against Basswood l Jaimz & Karen Asmundson l Kanada 2013 l 03:31 Min.

The Everden l Clint Enns l Kanada 2012 l 16:33 Min.

Full of Fire l Rhayne Vermette l Kanada 2013 l 02:53 Min.

Here Is Everything l Cooper Battersby / Emily Vey Duke l USA / Kanada 2013 l 14:00 Min.

Sans le sens d’un effet absolu (No Sense of Absolute Effect) l Paul Wiersbinski l Kanada 2013 l 20:06 Min.

sea series 9/11/12/13 l John Price l Kanada 2013 l 11:00 Min.

The Serpent & The Mouse l Nicole Rayburn l Kanada 2013 l 03:31 Min.

Still Life (Betamale) l Jon Rafman l Kanada 2013 l 05:00 Min.

The Strange Last Voyage of Donald Crowhurst l Hugo Nadeau l Kanada 2013 l 03:14 Min.

Tryna Keep They Eye On Me l jaymez l Kanada 2013 l 06:24 Min.

 Mit Unterstützung der Botschaft von Kanada

Kurzfilmtage Oberhausen
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

01.05. – 06.05.2014

www.kurzfilmtage.de

International Competition

ars memorativa l Scott Miller Berry l Kanada 2013 l 19:30 Min.

Nevermind l Jean Marc E. Roy l Kanada 2013 l 04:30 Min.

Resistfilm l Pablo Marín l Argentinien / Kanada 2014 l 13:00 Min.

Two Weeks – Two Minutes l Judith Poirier l Kanada 2013 l 02:30 Min.

Children’s & Youth Film Competition

Noah l Walter Woodman / Patrick Cederberg l Kanada 2013 l 17:30 Min.

Screening: Canadian Filmmakers Distribution Centre, Toronto

Auroratone l Emily Pelstring l Kanada 2012 l 04:00 Min.

Beyond the Mirror’s Gaze l Iris Moore l Kanada 2012 l 04:00 Min.

Crashing Skies l Penny McCann l Kanada 2012 l 05:30 Min.

Phantoms l Chris Kennedy l Kanada 2012 l 14:00 Min.

Shamans, the Cunning l Peter Dudar l Kanada 1984 / 2013 l 13:30 Min.

Solarization l Maria Magnusson l Kanada / Schweden 2013 l 05:00 Min.

Transforming FAMILY l Rémy Huberdeau l Kanada 2012 l 11:00 Min.

The Weight of Snow l Daniel McIntyre l Kanada / Ukraine 2014 l 15:30 Min.

Screening: Vtape, Toronto

Blood Bath l Christine Negus l Kanada 2012 l 01:30 Min.

Blossom l Jesi The Elder l Kanada 2014 l 03:00 Min.

Dinosaurs l Terra Long l Kanada 2013 l 11:30 Min.

FAG Feminist Art Gallery VIDEO l Deirdre Logue / Allyson Mitchell l Kanada 2014 l 05:00 Min.

Mohawk Midnight Runners l Zoe Hopkins l Kanada 2013 l 16:00 Min.

Platonic l Dani Leventhal l USA / Kanada 2013 l 20:30 Min.

Prison Arabic in 50 Days l John Greyson l Kanada 2013 l 04:30 Min.

Quiero… (I want) l SoJin Chun l Kanada 2013 l 01:00 Min.

Satellite Telefizyoon l Nahed Mansour l Kanada 2013 l 05:00 Min.

Mit Unterstützung der Botschaft von Kanada

Berlin documentary forum
Berlin Documentary Forum

29.05. – 01.06.2014

www.hkw.de

Beim diesjährigen 3. Berlin Documentary Forum präsentieren die Künstler Maria Thereza Alves und Jimmie Durham gemeinsam mit dem kanadischen Kunsthistoriker Richard Hill (York University, Toronto) bislang unveröffentlichte Archivaufnahmen von Interviews indigener Anführer aus Nord-, Latein- und Südamerika und diskutieren über die Geschichte und Zukunft des indigenen Aktivismus.

Außerdem freuen wir uns, Sie auf den Kinostart der folgenden kanadischen Filme in den deutschen Kinos aufmerksam zu machen:

Kinostart in Deutschland: 27.03.2014

 

sarah polley
Stories We Tell l Sarah Polley l Kanada 2012 l 108:00 Min.

Regisseurin Sarah Polley wagt sich auf die Spuren ihrer eigenen Geschichte und erforscht die Vergangenheit ihrer Familie. Dazu interviewt sie Vater, Geschwister und Verwandte – und erhält zum Teil auf die gleichen Fragen höchst unterschiedliche und widersprüchliche Antworten. Es zeigt sich, wie stark die Suche nach Wahrheit geprägt ist vom nostalgischen Blick auf Polleys sehr früh verstorbene Mutter. Letztere war eine Frau, die der Familie viele unbeantwortete Fragen hinterließ – Fragen, die vielleicht nie ganz geklärt werden können.

Verleih: Fugu Filmverleih

www.fugu-films.de
Kinostart in Deutschland: 24.04.2014

 

Gabrielle Film
Gabrielle – (K)Eine ganz normale Liebe (Gabrielle) l Louise Archambault l Kanada 2013 l 104:00 Min.

Gabrielle (Gabrielle Marion-Rivard) ist Anfang 20 und besitzt nicht nur eine ansteckende Lebensfreude, sondern auch eine außergewöhnliche Begabung für Musik. Im Chor ihrer Therapiegruppe lernt sie Martin (Alexandre Landry) kennen, der genau wie sie das Williams-Beuren-Syndrom hat. Martin und Gabrielle verlieben sich leidenschaftlich ineinander. Ihre Umwelt steht dieser Beziehung jedoch mehr als skeptisch gegenüber, und so muss sich das junge Paar entschlossen den Vorurteilen stellen, um eine nicht ganz alltägliche Liebesgeschichte zu erleben.

Gabrielle – (K)Eine ganz normale Liebe ist Gewinner der Publikumspreise von Locarno und Namur und vertrat Kanada bei den diesjährigen Oscars.

Verleih: Alamode Filmverleih

www.alamodefilm.de

Kinostart in Deutschland: 15.05.2014

 

Watermark film
 Watermark l Jennifer Baichwal / Edward Burtynsky l Kanada 2013l 93:00 Min.

Ohne Wasser gibt es kein Leben, keine Zivilisation, keine wirtschaftliche Entwicklung. Wasser wird gestaut, um Energie zu gewinnen; es wird umgeleitet, um Wüste in Farmland zu verwandeln und Städte bewohnbar zu machen – meist mit verheerenden Konsequenzen. Jennifer Baichwal und Edward Burtynsky laden auf eine beeindruckende Reise zu verschiedenen Orten ein, die der menschliche Eingriff in den Wasserkreislauf tiefgreifend verändert hat. Gemeinsam dokumentieren sie die weitreichenden Folgen menschlichen Wirkens auf die Natur und zeigen, welchen Stellenwert die wichtige Ressource Wasser für die Zukunft des Menschen und der Erde hat.

Verleih: Senator Film Verleih

www.senator.de