Drei Filme aus Kanada im Wettbewerb von Cannes

63145959 Stéphane Masclaux Fotolia.com
Zum ersten Mal in der Geschichte des Filmfestes in Cannes sind gleich drei Filme aus Kanada im offiziellen Wettbewerb vertreten. David Cronenberg, Atom Egoyan und Xavier Dolan treten mit ihren neuen Filmen gegen 15 Konkurrenten um die Goldene Palme an.

„Das ist die stärkste Präsenz, die wir jemals gehabt haben“, sagte die Direktorin von Telefilm Canada, Carolle Brabant. Die Kanadier könnten wirklich stolz auf die außerordentliche Weitsicht und die große Kunst ihrer Filmemacher sein, fügte sie hinzu.
David Cronenberg, der mit Filmen wie „Die Fliege“ oder „Die Unzertrennlichen“ bekannt wurde, tritt mit „Maps to the Stars“ im Wettbewerb an. Atom Egoyan wurde mit seinem neuen Film „Captives“ im Wettbewerb nominiert. Xavier Dolan, der schon einmal in Cannes geladen war, ist dieses Jahr mit „Mommy“ zum ersten Mal im Wettbewerb zu sehen.
Das Festival läuft vom 14. bis zum 25. Mai.

http://www.festival-cannes.com/en.html