Garde-à-vous! Kanadisches Regiment übernimmt Wache am Buckingham Palast

11454453 Chaz77 Fotolia.com
Es werden ganz besondere Zeremonien sein, wenn am 14., 16. und 18. Juli die Wachwechsel vor dem Buckingham Palast in London stattfinden. Dann nämlich wird jeweils das Königliche 22. Regiment zum Schutz der königlichen Familie antreten – und dieses Regiment ist das einzige rein französischsprachige Regiment aus Kanada.

Das R22R aus Québec wurde im Oktober 1914, vor 100 Jahren, in den Anfangsmonaten des Ersten Weltkrieges gegründet. Schon einmal durfte die frankophone Ehrengarde den Buckingham Palast bewachen, und zwar im April 1940, auf ausdrücklichen Wunsch des damaligen Königs Georg VI. Keinem anderen nicht-britischen Regiment wurde jemals diese Ehre zuteil.

Nach den Wachen wird das Regiment übrigens nach Belgien weiterreisen, um an einer Parade zum belgischen Nationalfeiertag teilzunehmen und Erinnerungsveranstaltungen zum Ersten Weltkrieg auf den belgischen Schlachtfeldern in Ypres und Passchendale beizuwohnen. In Frankreich werden die Gardisten der Schlacht von Vimy gedenken, wo kanadischen Soldaten 1917 ein historischer Sieg gegen die deutschen Truppen gelang. Dabei ließen mehr als 3.500 Kanadier ihr Leben.
http://www.international.gouv.qc.ca/en/londres/actualites/14350

http://www.international.gouv.qc.ca/fr/londres/actualites/14350