Kanadische Filme beim Filmfest Hamburg

6163864 Tupungato Fotolia.com
Beim Filmfest Hamburg, das am 25. September startete und noch bis zum 4. Oktober läuft, sind dieses Jahr sieben Filme aus Kanada zu sehen. Gezeigt werden:

–       „Mommy“ von Xavier Dolan

–       „You’re sleeping“ von Nicole von Stéphane Lafleur

–       „Felix and Meira“ von Maxime Giroux

–       „Slums: Cities of Tomorrow“ von Jean-Nicolas Orhon

–       „An Eye vor Beauty“ von Denys Arcand

–       „Ayiti Toma: The Land of the living“ von Joseph Hillel

–       „Miron: A man returned from the outside world“ von Simon Beaulieu

Spielorte des Festivals sind das Abaton, das CinemaxX Dammtor, das Metropolis, die Passage, das Studio-Kino und das 3001.
http://www.filmfesthamburg.de/de/