Kanadier die Geschichte machten/machen…

750586 Jonny Wilkinson Fotolia.com
Zusammen mit unserer neuen Interview-Serie, präsentieren wir Ihnen auch eine Reihe über Kanadier die die Geschichte des Landes geprägt haben.

Als ersten stellen wir Sir John A. MacDonald vor.  Er war der erste „Prime Minister“ Kanadas.  MacDonald hat viel Gutes für Kanada getan, doch gab es während seiner „Herrschaft“, auch einige weniger glanzvolle Momente.

Er war in den „Pacific Scandal“ verwickelt und am Hängen von Louis Riel beteiligt.

Auch wurde der „Prime Minister“ des öfteren in stark angetrunkenem Zustand aus dem „House of Commons“ heraus getragen. Dies wäre in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft völlig unakzeptabel und höchst skandalös. MacDonald erfuhr in seinem Privatleben sehr viel Leid, vielleicht versuchte er durch den Alkohol diesem Leid zu entfliehen um es dadurch leichter ertragen zu können.

Hier können Sie ausführlich über den „Father of the Confederation“ lesen…

http://www.thecanadianencyclopedia.ca/en/article/sir-john-alexander-macdonald/