Kanadischer Symbolvogel gesucht

54302822 oleksaey Fotolia.com

Welcher Vogel soll Kanada repräsentieren? Um das herauszufinden, hat die Royal Canadian Geographical Society im Januar alle Kanadier zur Abstimmung aufgerufen. Die Gemeinschaft hofft, dass die kanadische Regierung eine Entscheidung anschließend offiziell bestätigt und zum 150. Geburtstag des Landes 2017 einen nationalen Vogel bekannt geben wird. Letztendlich geht es der Royal Canadian Geographical Society darum, dass die Kanadier sich eine zeitlang ein wenig mehr mit ihren heimischen Vögeln beschäftigen. Schließlich leben mehr als 450 verschiedene Arten in Kanada.

Bisher führt der Seetaucher die Liste der beliebtesten Vögel an. Schon jetzt ist dieser Vogel ein Symbol für die kanadische Provinz Ontario, aber das scheint Kanadier aus anderen Landesteilen nicht davon abzuhalten, sich für diesen Vogel auszusprechen.

Auf dem zweiten Platz liegt die Schneeeule. Die Ornithologen des Landes aber haben einen anderen Favoriten, und zwar den Meisenhäher. Der nämlich kommt im ganzen Land vor und brütet auch im tiefsten Winter. Darüber hinaus ist der Vogel nicht besonders scheu, so dass ihn die Menschen im Land häufig zu Gesicht bekommen.

Die kanadische Gans übrigens, die zwar ebenfalls mit in die Konkurrenz geht, ist nicht besonders beliebt, weil ihr ein fieser Charakter unterstellt wird und sie Parks oder Golfplätze verschmutzt. In den USA werden Schwärme von kanadischen Gänsen sogar häufig zum Abschuss freigegeben.

Auf der Website der Gesellschaft kann man nicht nur den Stand der Abstimmung einsehen, sondern sich auch über die vielfältige ornithologische Welt des Landes informieren: http://www.canadiangeographic.ca/nationalbird/