Bilaterale Institutionen

Freundschaftliche Beziehungen

Deutschland

  • Die Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.V. besteht seit 1951 und pflegt die traditionell guten kulturellen und sozialen Beziehungen zwischen Deutschland und Kanada. Schwerpunkte der Vereinsarbeit liegen in den Veranstaltungen der Regionalgruppen, der Vernetzung von Alumni und dem Werkstudierendenprogramm. Es bestehen folgende Regionalgruppen: Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Oberbayern, Rhein-Ruhr, Rheinland, Rhein-Main sowie Trier.
  • MapleTable ist ein monatliches Treffen von Kanada-Freunden im Raum Hamburg.
  • „Canada Meets Germany“ ist ein interdisziplinäres Programm für die Begegnung und den Ideenaustausch junger kanadischer und deutscher Führungskräfte aus verschiedenen Bereichen, u. a. Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien. Das Canada meets Germany Alumni Forum e.V.  wurde gegründet, um einen soliden und langfristigen Austausch zwischen den CMG Mitgliedern zu ermöglichen und um Studienreisen in Deutschland und Kanada zu organisieren.
  • Freundeskreis Québec-Deutschland, „AQA“ wurde in 1995 gegründet um einen Network zwischen Leute aus Québec in deren „neuen Land“ zu verbinden.   Die neu ankommenden können von deren Landsleute Erfahrungen profitieren um sich in Deutschland schneller zu recht zu finden. Regelmässigen Treffen und ein Journal (erscheint vier Mal im Jahr) tragen bei, neue Kontakte in dem Freundeskreis zu knüpfen und die Kultur, Sprache und Traditionen aus Québec in Deutschland aufrecht zuerhalten.  Association québécoise en Allemagne, Rchard-Wagner Str. 7, 60318 Frankfurt, info@aqa-online.de
  • Weitere Treffen und Gruppen von Kanadiern und Kanadafreunden in Deutschland finden Sie im Internet über www.toytowngermany.com oder www.meetup.com (z.B. CanuckAbroad, The Canadian ExpatCanadians in Berlin), Québec Stammtisch in Berlin
  • Informationen wie man ins Ausland arbeiten gehen kann findet man auf die Seite: „Raus von zu Haus“.
  • Die Initiative junger Transatlantiker setzt sich seit 2011 aktiv für eine bessere Kooperation zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Nordamerika ein – und zwar auf allen Gebieten: politisch, kulturell und gesellschaftlich. Der Verein ist deutschlandweit in Regionalgruppen organisiert. Seit 2015 organisiert das Canada Department interne und externe Veranstaltungen mit Bezug zu aktuellen Fragestellungen, sowie Themenwochen zu Deutsch-Kanadischen Themen.

Kanada

No tags for this post.