en | fr
Mitglied werden

Aufruf an alle DKG Mitglieder: Ihre Vorschläge für den Ehrenpreis 2019

Anlässlich des 150. Gründungsjubiläums Kanadas hat unsere Gesellschaft erstmals den DKG-Ehrenpreis an eine Persönlichkeit und an eine Gesellschaft vergeben, die sich besondere Verdienste um die deutsch-kanadischen Beziehungen erworben haben. Die ersten Preisträger waren der in Hamburg und Halifax ansässige Geschäftsmann Dr. Farhad Vladi und die Gesellschaft für Kanadastudien (GKS). In diesem Jahr wurden Herr Robert Hardt und die Stadt Lahr für ihr deutsch-kanadisches Engagement geehrt. Auch im kommenden Jahr soll diese Ehrung wieder am Canada Day vorgenommen werden und alle Mitglieder der DKG sind eingeladen, Ihre Vorschläge für die Preisvergabe einzubringen. Die Frist dafür endet am 31. Januar 2019. Die Geschäftsstelle wird die Vorschläge am 1. Februar 2019 an das Präsidium übermitteln, das bis zum 1. März die Preisträger für 2019 auswählen wird. Amtierende Funktionsträger der Gesellschaft können nicht für den Preis vorgeschlagen werden. Vorstand und Präsidium freuen sich auf rege Mitwirkung und interessante Vorschläge. Deshalb ergeht vom Präsidium der folgende

Aufruf an die Mitglieder der DKG

Zur Auswahl der Preisträger für den DKG-Ehrenpreis 2019 werden alle Mitglieder aufgerufen, Vorschläge für preiswürdige Kandidaten an die Geschäftsstelle einzureichen. Nach den Vergaberichtlinien sollen zum einen die besonderen Verdienste um die Förderung der Beziehungen zwischen den Menschen beider Länder durch die Vergabe an eine Person geehrt werden, zum anderen sollen die Verdienste einer Gemeinschaft, welcher Art auch immer, Firmen, Gesellschaften oder Vereine, für ihre außergewöhnlichen Bemühungen um die Verständigung unserer beiden Länder in allen Bereichen ausgezeichnet werden. Der Preis besteht aus einer Gedenkmünze und einer Urkunde. Die Kandidaten sind bis zum 31. Januar 2019 bei der Geschäftsstelle mit einer Begründung des Vorschlags einzureichen.

Im Auftrag des Präsidiums
Dr. Ulrich Bleyer

←  Alle Beiträge

Abonnieren Sie unsere Maple-News
und erhalten Sie ausgewählte Informationen
zur deutsch-kanadischen Freundschaft.

Nach oben