en | fr
Mitglied werden

DKG Neujahrsempfang in Berlin

Im Februar fand der nun schon zur Tradition gewordene Neujahrsempfang der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg in den Räumlichkeiten der Kanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein statt.
Besonders haben wir uns über die Teilnahme seiner Exzellenz Botschafter Stéphane Dion gefreut, der den Neujahrsempfang zum Anlass nahm seine erste Rede vollständig auf Deutsch zu halten! Rund 90 Kanadier und Freunde Kanadas folgten aufmerksam seinen Gedanken zur Deutsch-Kanadischen Freundschaft.
Botschafter Dion bezeichnete die Deutsch-Kanadischen Beziehungen als einen „Lichtblick des Erfolges in dieser von Unruhen geplagten Welt“. Gemeinsam, Seite an Seite, arbeite man an den großen Herausforderungen, wie etwa der Förderung der Demokratie, der ökologischen Nachhaltigkeit und der Gleichberechtigung der Geschlechter, so Dion.
In einem Interview wurde Botschafter Dion vor einiger Zeit gefragt, was er am meisten an Deutschland mag. Dafür fand er in seiner Rede viele Beispiele, doch statt sich eine Eigenschaft Deutschlands oder ein bestimmtes Bundesland als Favoriten herauszusuchen, wählte er die Menschen, die in Deutschland leben. Diese Wahl begründete er unter anderem mit deren „bewundernswerte[n] Fähigkeit durch Kompromisse und Dialoge gemeinsam zu handeln.“ Sein sich anschließender Appell „Schützen Sie diese Eigenschaft wie Ihre Augäpfel!“ spannte einen inhaltlichen Bogen zu seinen anfänglichen Ausführungen über die Deutsch-Kanadischen Beziehungen. Denn beide Länder setzen sich gemeinsam stark für die Förderung des Multilateralismus ein, für den es eine besondere Dialog- und Kompromissfähigkeit bedarf.

Von Paul v. Streit

←  Alle Beiträge

Abonnieren Sie unsere Maple-News
und erhalten Sie ausgewählte Informationen
zur deutsch-kanadischen Freundschaft.

Nach oben