en | fr
Mitglied werden Volunteer
Frau im Kanu in Kanada

Events

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Empfang mit Botschafter Stéphane Dion

17. März, 18:3020:00

Digitaler Empfang mit Botschafter Stéphane Dion
– digitale Veranstaltung –
(auf Englisch)

Liebe DKG-Mitglieder und Freunde Kanadas,
die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg lädt Sie recht herzlich zu einem digitalen Gespräch mit seiner Exzellenz Herrn Stéphane Dion, Botschafter von Kanada, und Herrn Andreas Jandl, Autor, ein.
Nach einem Grußwort von Botschafter Dion über den kürzlichen Besuch des kanadischen Premierministers Justin Trudeau in Berlin und einer thematischen Einleitung von Herrn Jandl in sein Buch „Den Sankt-Lorenz entlang bis ans Ende der Welt“, haben Sie die Möglichkeit mit beiden ins Gespräch zu kommen und Ihre Fragen zu stellen.
Durch den Abend führt Jennifer Dummer.
Wir freuen uns auf Sie!

Dear DKG members and Canadalovers,
we cordially invite you to a digital talk with the Ambassador of Canada to Germany, Stéphane Dion, and with Andreas Jandl, author.
After a welcoming address by Ambassador Dion about the recent visit by Canadian Prime Minister Justin Trudeau in Berlin, Andreas Jandl will give an overview of his book „Den Sankt-Lorenz entlang bis ans Ende der Welt“.
You will then have the chance to ask your questions.
Moderation by Jennifer Dummer.
We are looking forward to seeing you!

Chers membres de la DKG et amies du Canada,
l’antenne régionale Berlin-Brandenbourg vous invite cordialement à une rencontre virtuelle entre l’honorable Stéphane Dion, Ambassadeur du Canada, et Andreas Jandl, auteur.
Après un mot de bienvenue de l’Ambassadeur Dion sur la récente visite du premier ministre du Canada Justin Trudeau à Berlin et la présentation de son livre „Den Sankt-Lorenz entlang bis ans Ende der Welt“ par Monsieur Jandl une discussion pendant suivra laquelle vous aurez la possibilité de poser vos questions.
Jennifer Dummer animera l’événement.
On se réjouit de vous y voir!

Anmeldung unter / Please sign up in advance via / Pour participer à l’événement écrivez nous:
berlinbrandenburg@dkg-online.de

Stéphane Dion
Botschafter von Kanada in Deutschland und Sondergesandter für die Europäische Union und Europa

Vor seiner Ernennung zum Botschafter von Kanada in Deutschland und Sondergesandten für die Europäische Union und Europa war Stéphane Dion von November 2015 bis Januar 2017 kanadischer Minister für auswärtige Angelegenheiten. In dieser Funktion festigte er Kanadas führende Rolle in wichtigen Bereichen wie etwa der Förderung von universellen Menschenrechten, Frieden und Stabilität, der Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels und dem Engagement für Multilateralismus.

2006 wurde Stéphane Dion zum Vorsitzenden der kanadischen Liberal Party gewählt und er wurde Vorsitzender der offiziellen Opposition im Unterhaus. Er hatte dieses Amt bis 2008 inne. 1996 wurde er zum ersten Mal Mitglied des Parlaments und danach sieben Mal in Folge wiedergewählt.

Vor seinem Eintritt in die Politik lehrte Stéphane Dion Politikwissenschaft, zunächst 1984 an der Université de Moncton, dann von 1984-1995 an der Université de Montréal. Er ist Autor vieler wissenschaftlicher Artikel und Bücher zu den Themen öffentliche Verwaltung, Organisationslehre, politische Institutionen und Umweltpolitik. Außerdem war er von 2011 bis November 2015 Mitglied des externen Beirats des Yale Climate and Energy Institute.

Stéphane Dion stammt aus Québec Stadt, wo er an der Université Laval studierte. Danach promovierte er in Soziologie am Institut d’études politiques de Paris. Darüber hinaus erhielt er ein Ehrendoktorat der Universidad Carlos III de Madrid.

Andreas Jandl

Andreas Jandl übersetzt seit 2000 aus dem Französischen und Englischen, vor allem Belletristik und Dramatik. Zu seinen Übersetzungen zählen u.a. Werke von Daniel Danis, Nicolas Dickner, Christian Guay-Poliquin, Marie-Renée Lavoie, Jennifer Tremblay und Gaétan Soucy. Für seine Arbeit wurde er mit dem Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis (zusammen mit Frank Sievers) und dem Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis ausgezeichnet.

Jennifer Dummer

Jennifer Dummer studierte französische Literaturwissenschaft in Mainz, Berlin und Montréal. Sie arbeitet als Bloggerin, Moderatorin und Übersetzerin in Berlin. Auf jennismusikbloqc.com und quelesen.com informiert sie über die Québecer Musik- und Literaturszene. 2019 war sie Goldschmidt-Stipendiatin. 2020 erschien ihre zweisprachige Anthologie „Pareil, mais différent – Genauso, nur anders“ (dtv) mit Kurzgeschichten von frankokanadischen und Québecer Autor·innen. Gemeinsam mit Andreas Jandl hat sie den Gedichtband „Uiesh. Irgendwo“ von Joséphine Bacon übersetzt sowie den Roman „Reiz der Rache“ von J. D. Kurtness – beide Bücher sind 2021 beim KLAK Verlag erschienen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihre Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Details

Datum:
17. März
Zeit:
18:30 – 20:00

Veranstaltungsort

At home

Abonnieren Sie unsere Maple-News
und erhalten Sie ausgewählte Informationen
zur deutsch-kanadischen Freundschaft.

Nach oben