en | fr
Mitglied werden

Mitten in der Sommerferienzeit in Nordrhein-Westfalen mussten wir uns von der kanadischen Konsulin in Düsseldorf, Marthe Lemay verabschieden. Während ihres fünfjährigen Aufenthaltes hat sie die Arbeit der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft in der Region Rhein-Ruhr und weit darüber hinaus großzügig unterstützt. In ihrer stets freundlichen und sehr persönlichen Art ließ sie sich nie durch große oder kleine Aufgeregtheiten des Weltgeschehens davon abhalten, sich für die deutsch-kanadischen Belange einzusetzen. Von den vielen Veranstaltungen, die sie in der Region Rhein–Ruhr als Schirmherrin unterstützte, ist mir besonders der Filmabend im Filmmuseum Düsseldorf in Erinnerung geblieben. Zur Vorführung des Films Maudie hatten wir keine Mühe, den Kinosaal mit fast 100 Zuschauern zu füllen.

Um uns persönlich von ihr und ihrem Ehemann Patrick zu verabschieden, luden wir mit freundlicher Unterstützung von unserem Mitglied Andreas Walter (360o Kanada) sowie der DKG in Köln am 8. August zu einer Farewell-Feier auf das Restaurantschiff Canoo in Düsseldorf ein. In kurzen Ansprachen würdigten Martin Gutsch und Stefan Rizor ihre Verdienste. Darauf antwortete sie mit einem Rückblick auf ihre Zeit in Düsseldorf und betonte, wie schwer es ihr falle, von hier Abschied zu nehmen und nach Ottawa zurückzukehren. Dieses Gefühl hat sich dann sicher beim Auspacken unseres Geschenkes, eines Kalenders mit Bildern aus Düsseldorf für das kommende Jahr, noch verstärkt. Vielleicht hilft ihr darüber der gute Tropfen hinweg, der ihr als Weinliebhaberin von Martin Gutsch zusätzlich übergeben wurde.
Farewell Marthe et bon voyage,

Hans Harald Grimm, Regional Director Rhein-Ruhr

Marthe Lemay und der Vorstandsvorsitzende der DKG Stefan Rizor
←  Alle Beiträge

Abonnieren Sie unsere Maple-News
und erhalten Sie ausgewählte Informationen
zur deutsch-kanadischen Freundschaft.

Nach oben